Ein umfassendes Förderprogramm für mehr Natur hat die Stadt Friedrichshafen gestartet. Finanziell unterstützt wird eine Reihe ganz unterschiedlicher Maßnahmen, die die heimische Artenvielfalt fördern. Dazu gehören u.a. die naturnahe Bepflanzung von Gärten, die Anlage von Biotopen für heimische Tiere sowie die Begrünung von Fassaden und Dächern.

Die Förderung umfasst sowohl die Anlage von Dachbegrünungen auf Neubauten als auch die Nachrüstung vorhandener Dächer mit arten- und strukturreicher Begrünung. Antragsberechtigt sind die Eigentümer privater und gewerblicher Immobilien sowie Mieter und Pächter.

Pro Objekt und Maßnahme gewährt die Zeppelinstadt einen Zuschuss von 2.000 Euro. Förderfähig sind 90% der Maßnahme, auch Eigenleistungen werden finanziell unterstützt. Weitere Informationen zum Förderprogramm „Mehr Natur in Friedrichshafen“ hält die Stadt auf ihrer Website bereit. Dort kann auch ein Flyer mit einer Gesamtübersicht der geförderten Maßnahmen als PDF heruntergeladen werden. (fv)